$6 Poppstar 10x SAT F-Quick Mount Stecker, F-Kompressionsstecker fü Elektronik Foto Fernseher Heimkino Zubehör Poppstar 10x SAT F-Quick Jacksonville Mall F-Kompressionsstecker Stecker fü Mount fü,10x,SAT,Elektronik Foto , Fernseher Heimkino , Zubehör,F-Quick,F-Kompressionsstecker,www.saintjohnweddingphotography.com,Stecker,,/cracked1415541.html,$6,Poppstar,Mount $6 Poppstar 10x SAT F-Quick Mount Stecker, F-Kompressionsstecker fü Elektronik Foto Fernseher Heimkino Zubehör fü,10x,SAT,Elektronik Foto , Fernseher Heimkino , Zubehör,F-Quick,F-Kompressionsstecker,www.saintjohnweddingphotography.com,Stecker,,/cracked1415541.html,$6,Poppstar,Mount Poppstar 10x SAT F-Quick Jacksonville Mall F-Kompressionsstecker Stecker fü Mount

Poppstar 10x SAT Challenge the lowest price F-Quick Jacksonville Mall F-Kompressionsstecker Stecker fü Mount

Poppstar 10x SAT F-Quick Mount Stecker, F-Kompressionsstecker fü

$6

Poppstar 10x SAT F-Quick Mount Stecker, F-Kompressionsstecker fü

|||

Produktinformation

Poppstar 10x SAT F Kompressionsstecker für Koax Kabel (RG59 RG6U Koaxialkabel (bis 7,5mm), Quick Mount Stecker, Witterungsbeständig, vergoldet

Poppstar Premium SAT Kompressionsstecker mit Gummidichtring

Mit unserem Kompressionsstecker sorgen Sie im Außeneinsatz für einen witterungsfesten Anschluss an Ihre Satellitenschüssel, Flachantenne, LNB, LNBF, LNC, BNC oder Hausantenne.

Montage

Für die Montage werden ein Abisoliergerät für Koaxialkabel und eine Kompressionszange benötigt.

1. Kabel abisolieren: ca. 8 mm vom Außenmantel des Koaxialkabels entfernen.

  • Achtung: Keinesfalls zu tief schneiden, da sonst der Außenleiter des Kabels beschädigt werden kann.
  • Um das Dielektrikum verbleiben nun die Abschirmungsfolie und das Geflecht.

2. Danach das freigelegte Geflecht nach hinten über das Kabel biegen.

3. Dann ca. 5 mm vom folienummantelten Dielektrikum entfernen, sodass der Innenleiter freiliegt.

  • Achtung Kurzschlussgefahr! Den Innenleiter darf kein Geflecht oder Folie berühren, überstehende Reste sollten entfernt werden.

4. Den Stecker langsam mit geringem Kraftaufwand aufschieben (ggf. dabei leicht links-rechts rotieren).

  • Das Dielektrikum schließt bei korrekter Abisolierung eingeschoben bündig mit dem Stecker ab.
  • Der Innenleiter sollte nun einige Millimeter über den Stecker hinausragen.

5. Nach dem Einschieben erneut auf mögliche Berührungen durch Abschirmfolie / Geflecht am Innenleiter prüfen.

6. Kompressionszange auf den Stecker einjustieren und mit Gefühl verpressen.

  • Das farbige Dichtmaterial ist nach dem Verpressen nicht mehr zu sehen.

Hinweise

Nach der Installation des Kabels in den Stecker ist von hinten in den Stecker geschaut die Dichtmasse zu sehen, von vorne in den Stecker geschaut ist der Dichtungsring zu sehen, welcher für eine witterungsfeste Außenmontage sorgt.

Der Stecker lässt sich ganz einfach auf einen F-Anschluss schrauben. Für eine Satellitenschüssel empfiehlt es sich zudem, mit einem Sechskantschlüssel anzuziehen.

Poppstar 10x SAT F-Quick Mount Stecker, F-Kompressionsstecker fü

Select Page

Calls, events, updates…

GenR Themes

  • Climate Change
  • Community Science
  • Software Citation
  • Socializing Infrastructures

Civil Society Engagement Seeks Open Science for Rapid Decarbonization!

Opensay, a new open research community, recently launched to bring together civil society organisations and modelling researchers and apply Open Science practices to further 100% decarbonization planning and policy. 'Opensay: open (energy) system analysis community' has come out of the predominantly European 'openmod' open energy modelling community to partner with civil society organizations and bring open analytics practices to a wider audience. 

A Community Science Index

This is a collaboratively made index of resources to accompany the GenR theme 'Post-Digital Community Science' which ran over May/June 2019. The theme blogposts can all be seen here online. The index has been organised to represent a number of areas and questions

Call for Community Review: Software Source Code Identification Working Group

For many decades software and research software has not been cataloged. If someone said we've not cataloged books for the last fifty years you'd think they were crazy — but this is the situation research software has found itself in — with some exceptions. The Software Source Code Identification (SCID) Working Group and its predecessor working groups have been working on ways to identify and cite research software and in effect going forward help create ways to enable cataloging of research software. SCID is looking for feedback on its latest software ID report — the community feedback deadline 17th August.

Recent Tweets

Share This